Frische Luft im Friseursalon

Frische Luft im Friseursalon

Wenn man den Friseursalon von Clemens und Birgit Happ in der romantischen Altstadt von Hall in Tirol betritt, staunt man erst einmal. Frische Luft im Friseursalon
la max salondesign

la-max-salondesign_emoton_3

Keine Spur vom Geruch von Haarspray oder anderen Pflegeprodukten, die üblicherweise durch Frisiersalons wabern. Denn der mehrfach ausgezeichnete Bio-Friseurmeister setzte auf die Wandgestaltung aus Emoton Tonputzen.

Alter Gutshof saniert

Alter Gutshof saniert

In der Nähe von Aachen wird aus einer Ruine ein wahres Schmuckstück, bestechend in Ästhetik, Ökologie und Energiekonzept. Alter Gutshof wird modernes Sonnenhaus
Architekt: Uwe Fickenscher, Hof – Fotograf: Jörg Hempel, Aachen

Sanierung und Umbau Vierkanthof,  Aachen

Der mehrere hundert Jahre alte Vierseithof wurde unter Wahrung der historischen Bausubstanz saniert.

Sanierung und Umbau Vierkanthof,  Aachen

Ökologisch vorbildhaft durch Verwendung von Naturbaustoffen und die Nutzung eines Sonnenenergiekonzepts.

Sanierung und Umbau Vierkanthof,  Aachen

52% des Energiebedarfs wird durch Sonnenenergie abgedeckt. Fast hundert Quadratmeter Solarpaneele und ein Warmwasserspeicher mit 40.000 Litern machen es möglich.

Polarkrankenhaus

Polarkrankenhaus

Am Nordpol sind die Winter sehr lang und das Zeitfenster zum Bauen sehr kurz. Daher hat die Modulbautechnologie von Cadolto das Rennen gemacht. Polarkrankenhaus made in Germany
Architekten: Momentum Arkitekter, Majorstuen

Atrium BC

Aufgrund der exponierten Lage und des multikulturellen Hintergrunds der Region ein außerordentliches Imageprojekt für das Land Norwegen.

Areo – Ästhetik trifft Zeitgeist

Areo – Ästhetik trifft Zeitgeist

Die neue Aluminiumtreppe Areo vom Marktführer Treppenmeister repräsentiert moderne, puristische Eleganz in der Ästhetik industriellen Designs. Areo – Ästhetik trifft Zeitgeist

Pensiun Laresch

Pensiun Laresch

Inmitten des Schweizer Naturparks „Piz Beverin“ befindet sich das neue Berghotel „Pensiun Laresch“. Pensiun Laresch
Architekt: Architektengemeinschaft 4, Aarau

HAGA_Pension Laresch_Gästezimmer01
Die wunderbare Bergwelt spiegelt sich in der Wahl der natürlichen, mineralischen Baumaterialien wider. Beispielweise durch die HAGA Lehm- und HAGA Naturkalkputze im Innenbereich sowie die HAGA Naturkalkfassade.

Natursteinlegende

Natursteinlegende

Das Hofgut Grothues im Münsterland blickt auf eine lange Tradition zurück: Die ersten Belege stammen aus dem 13. Jahrhundert und noch heute befindet sich das Gut im Familienbesitz. Seit 2015 ergänzt ein Wellness- und Tagungshotel die Anlage. Natursteinlegende

Hof Grothues Potthoff

Beim Bau wurde besonderes Augenmerk auf die Verwendung von Materialien gelegt, die Tradition und Wertigkeit verkörpern. Als Wand- bzw. Bodenbelag in besonders beanspruchten Bereichen wie Lobby und Gästebädern kommt SolKer-Feinsteinzeug zum Einsatz.

Hof Grothues Potthoff

Die Abmessungen des Rohmaterials für die Fertigung von derzeit gefragten großformatigen Platten sind naturbedingt nur eingeschränkt verfügbar. Das brachte die Solnhofen Stone Group auf die Idee, ein Feinsteinzeug nach dem exakten Vorbild der Natur auf den Markt zu bringen.

Domizil Weitblick

Domizil Weitblick

Das Haus inszeniert den Blick auf die Tiroler Berge und das Inntal bei Kufstein wie ein Film: Es hat Spannung, überrascht und bietet Perfektion. Domizil mit Weitblick
Architekt: Daniel Wagner

-8587769259122249618

Konsequent zelebriert sein Entwurf die überwältigende Aussicht: Panoramafenster auf drei Ebenen fangen wie Kameras die spektakuläre Landschaft ein.

-8588824990862040523

Zwei komplett verschweißte Monoblöcke aus Edelstahl nehmen den Spül- und Kochbereich auf. Der Clou: Gerüche werden direkt am Gasherd nach unten abgesaugt und über einen Lüftungskanal ins Freie geleitet.

-8588824834937292611

Dank hervorragender Wärmedämmung, dreifach verglaster Fenster „Skalarfenster“ und ausgeklügeltem Heizungskonzept löst das Haus den Anspruch der Familie ein, dass es mehr Energie erwirtschaftet als verbraucht.

Schutzhütten für Eisläufer

Schutzhütten für Eisläufer

Die temporären Unterstände für Eisläufer des Kanadischen Architekturbüros erinnern an die Dolmen von Stonehenge. Schutzhütten für Eisläufer
Fotos: James Dow
Entwurf: Patkau Architects (Tyler Brown, Matthew Bunza, James Eidse, John Patkau, Patricia Patkau, Thomas Schroeder, Luke Stern, Peter Suter)

03_skating-shelters_popup

Eisläufer werden in Winnipeg oft vom starken Wind überrascht. Die Hütten sollen den Läufern Gelegenheit zur Erholung und Schutz bieten.

Viel Lärm? Macht nichts!

Viel Lärm? Macht nichts!

Deckensystem schluckt KiTa-Lärm und optimiert Raumklima
Im idyllischen Berchtesgadener Land hat die Stadt Freilassing ein über die Region hinaus vielbeachtetes, zukunftsweisendes Projekt realisiert. Viel Lärm? Macht nichts!
Architekt: Dipl.-Ing. BDA Fred Meier

kiTa_1
Die neue Kindertagesstätte übertrifft sogar die Energiesparvorgaben der Stadt und erfüllt in idealer Weise weitere, insbesondere in Kindergärten und Schulen wichtige Anforderungen.

kiTa_3
Eine Schlüsselfunktion kommt dabei dem Deckensystem zu, das als sanfte Flächenheizung oder wahlweise -kühlung für ein jederzeit angenehmes Raumklima und zudem für angenehme, gedämpfte Akustik sorgt.

Kapelle der Gesundung

Kapelle der Gesundung

Heilerde in der modernen Raumgestaltung

Ein Raum der seelische und körperliche Gesundung fördern soll. Das ist die Kapelle im Krankenhaus der Elisabethinen in Linz. Alle Wandoberflächen bestehen aus innovativem Emoton-Tonputz. Heilerde in der modernen Raumgestaltung

9047_KAPELLE_ELISABETHINEN

Reiner Ton, auch Heilerde genannt, wird bekanntlich seit Jahrtausenden als Heilmittel sowie zur Schönheitspflege hochgeschätzt.

Weite, Licht und Transparenz

Weite, Licht und Transparenz

Hoch über dem Genfer See schwimmen und den schier grenzenlosen Blick auf das Wasser und die Schweizer Berge genießen. Hanggrundstücke: Wer hier baut, wird mit einem traumhaften Blick belohnt. Weite, Licht und Transparenz

DAVINCI HAUS am Genfer See, Aussenansicht

Es ist der markante Kontrast von Schwarz und Weiß sowie das Wechselspiel von Wänden, Verglasungen und Drehkipptüren, die den besonderen Charme eines DAVINCI HAUSES ausmachen.

DAVINCI HAUS am Genfer See, Küche

Der Eingang zum Wohngeschoss führt vorbei an der zentralen Treppenanlage in den Wohn-Essbereich und in die Küche. Die offene Küche (mit matt lackierten Einbaumöbeln und einer Arbeitsplatte wie man sie aus exklusiven Booten und Yachten kennt) nimmt dabei eine zentrale Rolle ein.

DAVINCI HAUS am Genfer See, Wohnraum

Der zum Obergeschoss hin offene Wohnbereich schafft ein herrliches Raumgefühl. Es verleiht dem Raum eine gewisse Leichtigkeit.

Lebensart in Travertin

Lebensart in Travertin

Anspruchsvolle Villa im Bauhausstil. Das Erscheinungsbild wird durch zueinander verschobene Kuben geprägt und durch die Fassade aus Travertin akzentuiert. Der offenporige Bauhaus Travertin von TRACO Manufactur an der vorgehängten Fassade betont den Bauhaus-Charakter. Lebensart in Travertin

lebensart-in-travertin1

Der schnellste Weg, vom ersten Stock ins Erdgeschoss? Mit der Rutsche! Direkt in den Indoor-Pool.

bauhausvilla_an_der_ruhr

Das äußere Erscheinungsbild wird auch im Innenbereich durch kubische Elemente in der Küche konsequent fortgeführt. Auch der Troja Travertin findet sich als Bodenbelag im Innenbereich wieder.

„Alpenchic“ im Bio-Designhaus

„Alpenchic“ im Bio-Designhaus

Regionalarchitektur wird mit Highend-Technik neu interpretiert. Das Musterhaus „Alpenchic“ kombiniert traditonelle alpenländische Architekturdetails mit zeitgemäßem, modernem Design. Eleganter „Alpenchic“ im Bio-Designhaus

-8587771847378893856

Natürlich gesunde Materialien, und gezielt eingesetztes Holzdesign bei der Innengestaltung tragen zum gemütlichen und chicen Flair bei, das sich mit der gebotenen Großzügigkeit zeitgemäßen Wohnens verbindet.

-8588033740759053590

Zukunftsweisend ist das Energiekonzept mit Photovoltaik-Anlage, Windkraft-Turm, und Brennstoffzelle. Unterm Strich: Deutschlands erstes Eigenheim mit Minergie-ECO-Zertifikat!

Herausforderung Hanglage

Herausforderung Hanglage

Ein Haus in Hanglage verspricht herrliche Ausblicke, bedarf aber besonderer Planung und Ausführung wie dieses DAVINCI HAUS 10-09 VA mit 30° Satteldach – Nähe Hannover – schon zeigt. Herausforderung Hanglage
Architekt: Christian Ruf

DAVINCI_Rosenberg_03

Das moderne Fachwerk folgt dem Prinzip der Holzskelettbauweise ohne Festlegung auf tragende und trennende Wände. Dadurch ergibt sich ein außergewöhnlicher Raumfluss in belebender Weite und Großzügigkeit.

DAVINCI_Rosenberg_05

Im Erdgeschoss ist offenes Wohnen Programm mit Sichtbezügen quer durchs Haus. Kochen, Essen und Wohnen verschmelzen miteinander. Diese Funktionsbereiche sind zweifelsohne Dreh- und Angelpunkt des Hauses.

DAVINCI_Rosenberg_07

Elegante graue LEA-Fliesen betonen die Beständigkeit des Edlen im Erdgeschoss sowie in allen Nassräumen – hochwertiger Teppichboden dominiert im Dachgeschoss. Grau in Grau – exakt auf den Farbton der Holzfachwerkkonstruktion abgestimmt.

Smart-Loft für Individualisten

Smart-Loft für Individualisten

Alles andere als gewöhnlich und dennoch maximal funktional und höchst energieeffizient – das intelligente Gebäudekonzept smart-loft. Smart-Loft für Individualisten

DSC_9462_neu

Das Pultdach mit zwei versetzten Wohnebenen bietet den Bewohnern flexiblen Raum zum Leben, Wohnen und Arbeiten.

DSC_9458

Freiheit, Einzigartigkeit und ein ökologisch verantwortungsvoller
Umgang mit Ressourcen standen für den österreichischen Designer Gerold Peham beim Entwurf an erster Stelle.

DSC_0524

Das intelligente Gebäude überzeugt durch ein zukunftsweisendes Konzept und eine kompromisslos puristische Raumarchitektur.

IMG_1192

Der loftartige Charakter schafft ein durch Freiräume und Offenheit geprägtes Wohnerlebnis.

Modern Classic Artwork II

Modern Classic Artwork II

Das Besondere und das Merkmal der REINER HEBE Objekt-Kollektion ist kurz zusammengefasst: „Modern Classic Artwork“. www.reinerhebe.de

Showcase_2 START

Reiner Hebe versteht darunter die Komposition von Klassik mit modern geprägter Stilistik. Die Verschmelzung von „Gegensätzen und bewusste Brüche“, die Kombination verschiedenster Materialien, Stilelemente, Farben und Oberflächen sind typische Kennzeichen.

Steelboy_2 START

Das Ergebnis sind Unikate und Besonderheiten in hochwertigster Qualität und Verarbeitung unter Verwendung massiver, nachwachsender Materialien und Rohstoffe.

Alpines Öko Design

Alpines Öko Design

Im Chalet Alpenrose in Ramsau am Dachstein verschmelzen traditionelle alpine Elemente mit innovativen Technologien. Alpines Öko Design

Alpenrose 21_brb
Schon beim Eintreten in das Haus überrascht die offene und lichtdurchlässige Struktur des Eingangs- und Stiegenbereichs – Dank des großzügigen Einsatzes von Beton, Holz und Glas.

Genussmanufaktur

Genussmanufaktur

Das IN LAIN Hotel Cadonau in Brail, als nachhaltiges Unternehmen mit dem Innovationspreis der Nationalparkregion Engadin ausgezeichnet: «Ein innovatives Unternehmen mit besonderer Ausstrahlung» – schlicht, reduziert, naturnah. Genussmanufaktur IN LAIN Hotel Cadonau

Engadinerhaus

Eines der besten Winterhotels der Schweiz, etwa zwischen Davos und St. Moritz gelegen.

In_Lain_Hotel_Cadonau5

Die Marke IN LAIN steht sowohl für die Genussmanufaktur Hotel als auch für die Holzmanufaktur, welche den kompletten Innenausbau des Hotels machte.

Cigar-Lounge-2

Ein Konzept wie handgemacht – mit viel Flair für Innovatives und Stylisches.

Modern Classic Artwork

Modern Classic Artwork

REINER HEBE ist eine im Jahre 2013 gegründete Firma, die außergewöhnliche Interior Design Objekte entwirft und in deutschen, kleinen Manufakturen überwiegend in Handarbeit herstellen lässt (außer den handgeknüpften edlen Seide/Wolle Teppichen aus Nepal). Modern Classic Artwork

Rich_Flower_154 START

Die Entwürfe sämtlicher Objekte der Kollektion stammen aus der Feder von Reiner Hebe. Er ist mehrfach ausgezeichneter Designer und Bildender Künstler.

Collection Into The Blue

Collection Into The Blue

Der Name SAHCO hat eine lange Tradition. Er steht für Exklusivität und Stilsicherheit. 1831 gegründet, betont und veredelt der Textilverlag heute mit klassischen, zeitgenössischen oder avantgardistischen Stoffen jedes Interieur. Collection Into The Blue

Hochmoderne Raumklimadecken

Hochmoderne Raumklimadecken

Ein wohngesundes, multifunktionales Deckensystem in einer Villa in Kempten. Das Grundstück liegt ruhig, grün und doch zentral oberhalb von Kempten. Gemeinsam mit dem Architekturbüro f64 architekten wurde hier ein Wohntraum verwirklicht. Hochmoderne Raumklimadecken

raumklimadecke_wohnen3

Ein besonderes Highlight dieses Gebäudes ist die durchgehende Ausstattung mit innovativen, wohngesunden Raumklimadecken.

raumklimadecke_bad

Wie bei der Sonne geschieht die Erwärmung praktisch ausschließlich über angenehme Wärmestrahlen.

raumklimadecke_wohnen2

Die hochmoderne Raumklimadecke schneidet damit auch weit besser ab als andere Flächenheizsysteme, wie beispielsweise Fußbodenheizungen und Wandheizungen. Dadurch entsteht ein unerreichtes, wohngesundes Raumklima, eine Wohltat nicht nur für Hausstauballergiker.

raumklimadecke_wohnen

Im Sommer kann diese Flächenheizung zur Kühlung verwendet werden. Auch die kontrollierte Wohnraumlüftung wurde in die Decken integriert.

Viel Fenster, wenig Rahmen

Viel Fenster, wenig Rahmen

Ein Bungalow in klassischer Moderne. Inspiriert hatten die Bauherren Architektur-Ikonen wie Bauhaus-Klassiker von Mies van der Rohe und die Case-Study-Houses in Kalifornien. Architekt Justus Mayser hat schließlich einen winkelförmigen Bungalow entworfen, welcher sich zum privaten Bereich der Grundstücke hin öffnet. Viel Fenster, wenig Rahmen

15_9873

Mehr als die Hälfte der Wände sind komplett aus Glas, denn das Haus soll die Natur einbeziehen.

5121

Normalerweise summieren sich Blendrahmen und Flügel unterhalb der Decke. In diesem klassisch-modernen Bungalow sollte möglichst viel natürliches Tageslicht die Räume beleuchten.

Neue Aluminium-Fassade

Neue Aluminium-Fassade

Architekten und Planern steht nun ein neues Aluminium-System zur Verfügung, das mit dem geschlossenen Fassadensystem aus dem patentierten Holz-Kunststoffverbundwerkstoff Twinson kombiniert werden kann. Neue Aluminium-Fassade

Designerfliesen in Natursteinoptik

Designerfliesen in Natursteinoptik

SolKer – eine Designerfliese in faszinierender Natursteinoptik, bei der selbst Fachleute kaum einen Unterschied erkennen. Mit herausragenden, technischen Eigenschaften. Designerfliesen in Natursteinoptik

SolKer_2

Auch große Formate sind möglich – ein wesentlicher Unterschied zum Solnhofener Naturstein.

SolKer_4
In zwei Varietäten: NATURA und BIANCO

Wertbeständige Deck-Dielen

Wertbeständige Deck-Dielen

Eine ideale Alternative zu Hartholzdielen aus Tropenhölzern sind Designdielen aus nachhaltigem Holzverbundstoff. Wertbeständige Deck-Dielen

white_paint4

Eine neue Design-Kollektion aus Holzverbundstoff

macao_mydeck

Dieses barfußfreundliche und rutschfeste Deck-System kombiniert die attraktive Optik eines hochwertigen Terrassendecks mit den Vorzügen moderner Technologie.

Dänische Fenster, ein Klassiker

Dänische Fenster, ein Klassiker

Dänische Fenster und Türen in skandinavischer Handwerkstradition liegen wieder voll im Trend: sie sind robust, funktionell und ästhetisch. Dänische Fenster

daenische-sprossenfenster

Handwerkliche Tradition im Zeitalter der energetischen Sanierung

Reinste, Schweizer Naturkalkputze

Reinste, Schweizer Naturkalkputze

Nach alten Traditionen und Rezepturen verarbeitet der ökologische Naturfarbenhersteller HAGA reinsten Kalkstein aus den Schweizer Alpen zu Kalkfarben und –putzen in konsequent biologischer Qualität. Reinste, Schweizer Naturkalkputze

Blauer-Flur-HAGA@D.-Parzinger-neu-2

Die Selbstheilungskraft der Natur zu nutzen, ist die gesündeste und nachhaltigste Art Schimmel und Bakterien in Räumen zu bekämpfen. Naturkalk entzieht Schimmelpilzen einfach den Nährboden.

Wandgestaltung-klassisch-mit-Buddha-HAGA@D.-Parzinger
Naturkalk lässt sich ganz einfach als Wandfarbe (HAGA Kalkfarbe) anwenden oder für hochwertige Wandgestaltungen (HAGA Calkosit, HAGA Universalspachtel).

Schlichter Luxus

Schlichter Luxus

Mit der Silverline Edition bringt der Schweizer Parketthersteller Bauwerk Parkett ein schlichtes und zugleich luxuriöses Produkt auf den Markt. Schlichter Luxus – zeitlose Dielen

silverline-1

Exklusive und einzigartige Dielen, bei denen das Naturmaterial Holz im Zentrum steht.

Systemhaus »Manahl«

Systemhaus »Manahl«

Moderne, ökologische, ästhetische Architektur und dauerhaft höchste Flexibilität bei der Nutzung. Systemhaus »Manahl«

Haus Manahl Hörbranz Februar 2010

Wärme wie von der Sonne, nämlich von oben, lautet das Grundprinzip der Green Code Raumklimadecke.

09

Ein klar strukturierter Baukörper, der wirtschaftlich und bautechnisch einfach an wechselnde Raumnutzungswünsche angepasst werden kann.

Formenspiel – aber sicher

Formenspiel – aber sicher

StoVentec-Systeme erlauben einen prozesstechnisch sicheren Umgang mit dreidimensionalen Fassadenflächen – fugenlos verputzt oder mit Naturstein beziehungsweise Keramik belegt. Formenspiel – aber sicher

Treppe mit Loftcharakter

Treppe mit Loftcharakter

Industrielles Design trifft Architektur – Die Loft-Treppe ist ein klar definiertes Zusammenspiel von geraden Linien und technischen Formen. Stahl, Holz, Glas und Verbundmaterialien bestimmen in Kombination mit ausgereiften Befestigungsdetails den industriellen Charakter dieser Treppe. Treppe mit Loftcharakter